Der Trägerverein Kinderkrippe Sonnenkäfer e.V.

von der Elterninitiative zur Krippe

Der Verein „Kinderkrippe Sonnenkäfer e.V.“ entwickelte sich aus einer Initiative von Müttern mit Kleinkindern, die bereits 1987 gegründet wurde. Die Eltern leisteten Pionierarbeit, als die öffentliche Diskussion über Krippen noch in den Kinderschuhen steckte.

Seit dem 1. September 2005 sind wir eine staatlich anerkannte Kinderkrippe und fester Bestandteil des Kinderkrippenbedarfsplanes der Gemeinde Holzkirchen. Die Kinderkrippe konnte 2011 erweitert werden, sodass die Krippe damit bis zu 24 Plätze für Kinder im Alter von etwa drei Monaten bis zum Kindergarteneintritt bieten kann. Ein Team aus Erzieher(innen), Kinderpfleger(innen) und Aushilfe(n) übernimmt, derzeit unter der Leitung von Alexandra Horn, täglich die kompetente und liebevolle Betreuung unserer Kleinsten. Zwei Einzelintegrationsplätze bieten uns darüber hinaus die Möglichkeit Kinder mit besonderen Bedürfnissen in der Gruppe gleichaltriger Kinder zu integrieren und gleichzeitig speziell zu fördern.

Seit September 2016 hat die Kinderkrippe, als erste Einrichtung in der Gemeinde Holzkirchen, ihre altersgemischten Gruppen, auf Gruppen mit Kindern desselben Jahrgangs umgestellt. Die Kinder werden somit nicht mehr in zwei, sondern in drei kleineren Gruppen betreut.